Donnerstag, 20. September 2018
Dr. Roman Klinkner

Dr. Roman Klinkner

Diplom-Chemiker, Geschäftsführer

+49 (0) 681 / 982 10 - 11
     (Büro Saarbrücken)

Ihr Ansprechpartner für:

  • Gute Laborpraxis (GLP)
  • Akkreditierung (ISO 17025 + 17020 + 15189)
  • Audits und Inspektionen
  • Erstellung von QM-Dokumentationen und SOPs

Curriculum Vitae

seit 2014 Berufung als ständiges Mitglied in verbandsinterne Gremien des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflaboratorien e.V. (VUP) in den Themenbereichen Akkreditierung, Kalibrierwesen und LIMS
   
seit 2008 Dozent der Hochschule für Technik und Wirtschaft (htw saar) im Masterstudiengang Labor- und Qualitätsmanager/in
   
2001-2009 Mitglied im Intercontinental Advisory Board der Zeitschrift „Accreditation and Quality Assurance“


1998 Herausgeber des Werkes "Labormanager/in Analytik", WILEY-VCH


seit 1994 Geschäftsführender Gesellschafter der Klinkner & Partner GmbH in Saarbrücken


seit 1993 Fachgutachter und seit 1997 Systemgutachter der Deutschen Akkreditierungsstelle Chemie (DACH)


seit 1991 Vorträge z.B. für NOVIA, Haus der Technik, GDCh und Publikationen in Fachzeitschriften und Büchern, z.B. für WILEY-VCH, Springer, Hoppenstedt, WEKA zu Fragen des Qualitäts- und Labormanagements


seit 1990 intensive Beschäftigung mit Fragen der Qualitätssicherung im Labor, insbesondere der Guten Laborpraxis, der Akkreditierung nach EN 45001 bzw. ISO 17025, der Zertifizierung nach ISO 9001 sowie der Validierung in der Analytik


1988-1994 Bayer AG, Monheim, Aufbau und Leitung eines analytischen Labors im Bereich Forschung und Entwicklung von Pflanzenschutzmittel-Formulierungen


1986-1988 Bayer AG, Wuppertal, Analytische Untersuchungen im Bereich Verfahrensentwicklung Chemie des Geschäftsbereichs Pflanzenschutz


1983-1986 Promotion am Institut für Angewandte Physikalische Chemie bei Prof. Dr. H. Engelhardt (Derivatisierungsreaktionen in offenen Röhren für Reaktionsdetektoren und durchflußanalytische Systeme)


1978-1983 Studium der Chemie an der Universität Saarbrücken (Diplomarbeit: Durchflußinjektionsanalyse mit geometrisch verformten offenen Röhren)