Mittwoch, 20. März 2019

Inhouse-Seminare

"Nach Wissen suchen, heißt Tag für Tag dazu gewinnen."
(Laozi)

Vorteile:

  • maßgeschneidert
  • praxisnah
  • kostensparend

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Meike Voß

Dr. Meike Janto

Diplom-Biologin

Leitung Inhouse & Beratung

+49 (0) 681 / 982 10 - 16

Rechtssicherheit für Forschung und Entwicklung


Wer sollte teilnehmen

Wer sollte teilnehmen?

    Labormanager und Abteilungsleiter aus F&E, in der Forschung tätige Chemiker, Biochemiker, Biologen, Mediziner, Pharmakologen, Toxikologen und Biotechnologen, Firmengründer aus diesen Fachgebieten.




Was wird vermittelt

Was wird vermittelt?

Grundzüge des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland, Europa und den USA mit einer Einführung in unternehmensrelevante Aspekte des Patent- und Markenrechts sowie des Arbeitnehmererfindungsrechts.




Weitere Infos

Weitere Infos

    Dauer: 1 bis 2 Tage (Bei 1-tägigen Seminaren müssen aus zeitlichen Gründen Schwerpunkte gebildet werden.)
    Gruppengröße: 10 bis 20 Teilnehmer




Themenvorschläge

Themenvorschläge

(Ihre Themenauswahl spricht unser Experte mit Ihnen im Vorfeld ab. Eine Auswahl unserer Experten finden Sie hier.)

Patentrecht Basics
  • Begriff der "Erfindung" mit Beispielen aus Chemie, Pharmazie, Diagnostik und Biotechnologie
  • How to get a patent?
  • Rechtliche und zeitliche Grundzüge des Patentanmeldeverfahrens
  • Schutzvoraussetzungen für Erfindungen
  • Neuheit, erfinderische Tätigkeit und gewerbliche Anwendbarkeit
  • Recherche und Neuheitsprüfung
  • Klarheit und Ausführbarkeit
  • Worauf muss ich achten?
  • Besonderheiten des Patentrechts im Bereich der Chemie, Pharmazie, Diagnostik und Biotechnologie
Einblick in das neue US-Patentrecht nach dem America Invents Act vom 16.03.2013
  • Die vormals zwei Welten des Patentrechts - "First to File" und "First to Invent"
  • Laborjournal führen und Auswirkungen auf Erfindungen (Vergleich mit altem und neuem US-Recht)
Rechtssicherheit bei Arbeitnehmererfindungen
  • Wem gehören Erfindungen des Unternehmens?
  • Freie Erfindungen vs. Diensterfindungen
  • Eckpfeiler des Arbeitnehmererfindungsrecht für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  • Meldpflicht und Anmeldepflicht
  • Standardisierung von Erfindungsmeldungen im Unternehmen
  • Vergütung von Diensterfindungen
  • Arbeitnehmererfindungen und Kooperationsverträge
  • Was muss ich bei Schutzrechtaufgaben beachten?
Marken Basics
  • Die Macht der Marke
  • Markenarten
  • Waren- und Dienstleistungsverzeichnis
  • Absolute und relative Schutzhindernisse
  • Schutzumfang von Marken
  • Marken als "Verlängerung der Patentlaufzeit"
  • Empfehlungen für Firmengründer
  • EU- und IR-Marken
"IP-Clauses" in Kooperationsverträgen
  • Kooperation mit anderen Unternehmen
  • Kooperation mit Hochschulen
  • "Worst case scenario": Kooperation von Firmen mit Unternehmen und Hochschulen innerhalb eines Projektes
Internationale Patent- und Markenanmeldungen
  • Prioritätsfrist
  • "Weltpatente" und "Weltmarken"
  • Anmeldestrategien für Unternehmen
Rechtssicherheit bei Markteintritt
  • Regulatorische Aspekte
  • Aspekte der Produkthaftung
  • Was muss ich bei Markteintritt aus IP-Sicht beachten?
  • Eingriff in Schutzrechte Dritter
  • "Freedom to operate"