Samstag, 20. Januar 2018

Bitte beachten

Diese Jobbörse ist ein Service der Klinkner & Partner GmbH.
Wir recherchieren täglich für Sie aktuelle Stellenanzeigen aus dem Bereich Labor und Analytik.

Bitte bewerben Sie sich daher nicht bei uns, sondern bei den Firmen, die in den jeweiligen Anzeigen angegeben sind.
Zur Übersicht

In­ge­nieur/-in Iso­to­pen­la­bor


Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 11.01.2018
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung Aufgabenbereich:
Die Etablierung einer hochmodernen und zukunftsfähigen Analytik für stabile Isotope in Umweltproben ist zentral für die ökohydrologische Forschungsausrichtung des IGB in den nächsten Jahren an der Schnittstelle von Ökohydrologie, Biogeochemie und Biologie. Daher hat das IGB in ein neues, stabiles Isotopenlabor investiert. Bedienung und Wartung der neuartigen Geräte bedarf einer/eines entsprechend erfahrenen und ausgebildeten Laboringenieurin/Laboringenieurs.

Zu dessen/deren Aufgabenbereich gehören:

- Eigenverantwortliche Betreuung der neuartigen und komplexen Geräte (Massenspektroskopie und optische Verfahren) im Isotopenlabor des IGB
- Eigenverantwortliche Betreuung von in-situ Isotopenanalysegeräten
- Selbständige Analyse von Umweltproben auf ihre Isotopensignaturen (Fest-Flüssig-Gasproben) mittels CRDS, ICOS, IRMS (siehe oben)
- Probenahme im Gelände, Probenvorbereitung im Labor
- Detaillierte Probennachbereitung/Datenaufbereitung von Isotopendaten
- Wartung der Geräte
- Mitarbeit in der Forschung
- Zuarbeit für wissenschaftliche Publikationen
- Anleitung und Unterstützung von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und Studentinnen/Studenten bei der Arbeit im Isotopenlabor
Qualifikationen Voraussetzungen:
- Abgeschlossener technischer Hochschulabschluss
- Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Analyse von stabilen Isotopen in Umwelt- und Fischproben mittels klassischer Isotopenverhältnis-Massenspektroskopie (IRMS) sowie neuerer optischer Verfahren wie Cavity-Ringdown-Spektroskopie (CRDS) und Off-Axis-Integrated Cavity-Output-Spektroskopie (OA-ICOS)
- Befähigung zum selbständigen Arbeiten mit komplexen Analysegeräten und Interesse an hydrologischen und ökologischen Forschungsthemen
- Sehr gute Kenntnis technischer Zusammenhänge und sicherer Umgang mit Standard-Softwareanwendungen
- Gute statistische und IT-Kenntnisse
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kommunikations- und Teamfähigkeit
Firma Forschungsverbund Berlin e.V.
12587 Berlin
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht