Mittwoch, 14. April 2021
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen
 

Grundkurs HPLC


Eckdaten der Veranstaltung



Veranstaltung eines Kooperationspartners

  • Termin: von Mittwoch, 5. Mai 2021 bis Donnerstag, 6. Mai 2021
  • Uhrzeit: Tag 1: 10:30-17:00, Tag 2: 9:00-13:00
  • Teilnahmegebühr: 1.200,00 € (1.428,00 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: World Wide Web
  • Veranstaltungscode: OPTRF-1



Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die im Bereich des Labors analytische Arbeiten durchführen. Angesprochen werden Personen, die erste Erfahrungen im Bereich der analytischen Trennverfahren machen und sich einen Überblick über die Methoden und die Geräte verschaffen und Praxisfähigkeiten etablieren oder verbessern wollen.

Lerninhalte

In diesem Kurs werden die Grundlagen der Chromatographie vorgestellt. Dabei werden verschiedene chromatographische Trennverfahren sowie Begriffe im Bereich der Separation besprochen.

Referent(en)

Dr. Sven Meckelmann
(Chemiker)
Herr Dr. Meckelmann ist seit 2016 Senior Scientist und Habilitand in der Angewandten Analytischen Chemie an der Universität Duisburg-Essen. Seit 2018 ist er an der Organisation des Teaching and Research Center for Separation (TRC) an der Universität Duisburg-Essen beteiligt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Optimierung und dem Einsatz von mehrdimensionalen LC-MS Methoden zu Charakterisierung von Lipiden in biologischen Proben (z.B. Plasma, Gewebe und Zellen), sowie die Identifizierung und Charakterisierung von bioaktiven Lebensmittelinhaltsstoffen.
Prof. Dr. Oliver Schmitz
(Chemiker)
Herr Dr. Schmitz ist seit 2013 Professor an der Universität Duisburg-Essen und Vorsitzender des Instituts für Angewandte Analytische Chemie. 2018 gründete er das Teaching and Research Center for Separation (TRC) an der Universität Duisburg-Essen, welches zu Agilents globalen Exzellenz-Zentren gehört. Zuvor hatte er die Professur für Analytische Chemie an der Universität Wuppertal. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Analyse komplexer Proben, der Nutzung und Optimierung Multidimensionaler LC und GC und der Entwicklung von Ionenquellen für die Massenspektrometrie. Neben zahlreichen Veröffentlichungen, ist er Träger des Gerhard-Hesse-Preises für Chromatographie.
Dr. Florian Uteschil
(Chemiker)
Herr Dr. Uteschil ist seit 2017 an der Universität Duisburg-Essen im Lehrstuhl von Prof. Dr. Oliver J. Schmitz als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) tätig. Er hat sich im Bereich der Kopplungstechniken, inbesondere in Kombination mit Ionenmobilitätsspektrometrie, spezialisiert. Im Rahmen der Kooperation mit Agilent Technologies arbeitet er im Projekt des Teaching und Research Center for Separation (TRC) mit. Derzeit entwickelt er Ionenquellen für Massenspektrometer.

Programm

Tag 1: 05.05.2021 | Grundkurs HPLC | Prof. Dr. Schmitz, Dr. Meckelmann und Dr. Uteschil


Grundlagen der Chromatographie (Retentionsfaktor und Selektivität)
  • Kinetische Theorie, Trennstufenmodell und Dynamische Theorie
  • Van-Deemter

Ionenchromatographie

Dünnschichtchromatographie

Größenausschlusschromatographie

Adsorptions- und Verteilungschromatographie

Festphasenextraktion

    Tag 2: 06.05.2021 | Grundkurs HPLC | Prof. Dr. Schmitz, Dr. Meckelmann und Dr. Uteschil


    HPLC-Systemaufbau

    • Pumpensysteme
    • Niederdruck- und Hochdruckgradientensysteme
    • Autosampler (Fix-loop und Flow-through)
    • Dwell-, Extra Column- und Dispersion-Volume

    Stationäre Phasen (NP, RP, HILIC, Core-shell etc.)



    Kooperationspartner:

    TRC

    Zurück