Freitag, 10. Juli 2020
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen

Platz
reservieren
 
Diese Veranstaltung ist derzeit als Präsenzveranstaltung geplant. Vier bis sechs Wochen vor dem Veranstaltungstermin entscheiden wir je nach Corona-Lage, ob die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Andernfalls wird sie in eine preisgleiche Onlineveranstaltung zum selben Termin umgewandelt, in die wir angemeldete Teilnehmer/innen kostenlos umbuchen. Wer das nicht möchte, kann die Onlineveranstaltung kostenlos stornieren oder auf eine spätere Präsenzveranstaltung umbuchen. Reisebuchungen sollten Sie daher nicht früher als vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin vornehmen.

Datenmanagement in Datenbanken


Eckdaten der Veranstaltung




  • Termin: von Mittwoch, 30. September 2020 bis Donnerstag, 1. Oktober 2020
  • Uhrzeit: Tag 1: 10:00-17:00, Tag 2: 09:00-16:30
  • Teilnahmegebühr: 889,00 € (1.031,24 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Saarbrücken (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SDAB-1



Zielgruppe

Angesprochen werden Fach- und Führungskräfte, Laborleiter/innen und technische Angestellte, die sich über die Entwicklungen und Methoden der digitalen Transformation in einer modernen, agilen Organisation, insbesondere zum Thema Datenmanagement, informieren möchten. Der Kurs richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene, die ihre Laborpraxis durch geeignetes Backgroundwissen erweitern möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Lerninhalte

Die Veranstaltung bietet zunächst einen Überblick über das Thema Datenmanagement, insbesondere zum Speichern und Verarbeiten von strukturierten Daten mit Hilfe von Datenbanken. An einem Anwendungsbeispiel aus dem Laborbetrieb wird gezeigt, wie man ausgehend von fachlichen Anforderungen, ein Fachkonzept erstellt und daraus eine relationale Datenbank implementiert. Weil heutzutage Daten aus diversen Quellen und in verschiedenen Strukturen verarbeitet werden müssen, werden auch die Themen Datenintegration und Datenanalyse behandelt. Insbesondere werden dabei auf Aspekte des Data Warehousing, Big Data, Data Science und Künstliche Intelligenz eingegangen.

Referent(en)

Prof. Dr. Stefan Selle
(Diplom-Physiker und Diplom-Volkswirt)
Herr Prof. Dr. Selle ist seit 2007 Professor für Wirtschaftsinformatik der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Er ist interdisziplinär ausgerichtet, hat Physik und Volkswirtschaftslehre studiert, in physikalischer Chemie promoviert und war 7 Jahre lang als Softwareentwickler, Projektmanager und IT-Berater bei der Firma i42 Informationsmanagement in Mannheim tätig. Zu seinen aktuellen Lehr- und Forschungsgebieten zählen Datenmanagement, Data Science und Künstliche Intelligenz.

Programm

30.09. - 01.10.2020 | Datenmanagement in Datenbanken | Prof. Dr. Selle


Einführung
  • "KI ist der Motor der Digitalisierung, Daten sind der Treibstoff"
  • Prozesse, Daten, Funktionen, Anwendungen
  • Verteilte Systeme und Schichtenmodell: Daten, Anwendung, Präsentation
  • Labor-Informations- und Management-Systeme (LIMS)

Grundlagen
  • Zeichen, Daten, Informationen, Wissen, ..., Wettbewerbsfähigkeit (Wissenstreppe von North)
  • Datenstrukturen: Strukturierte Daten, semi-strukturierte Daten, unstrukturierte Daten
  • Datenformate: CSV, XLS, XML usw.
  • Stammdaten, Bewegungsdaten, Bestandsdaten
  • Transaktionen, ACID-Prinzip, OLTP
  • Datenmanagement
  • Datenschutz vs. Datensicherheit

Datenbanken: Vom Konzept zur Implementierung
  • Anforderungen an Datenbanken
  • Fachkonzept: Datenmodellierung, Entity Relationship Modell (ERM)
  • Technisches Konzept: Relationales Modell
  • Implementierung: Relationale Datenbanken und Structured Query Language (SQL)

Datenintegration und Datenanalyse
  • Data Warehouse, Stern-Schema, ETL-Prozess
  • Business Intelligence, Reporting, OLAP

Moderne Datenanalysemethoden
  • Data Mining, Predictive Analytics
  • Big Data, NoSQL-Datenbanken
  • Data Science und Künstliche Intelligenz

Anwendungsbeispiele aus dem Laborbetrieb

Veranstaltungsort

Hotel am Triller

Trillerweg 57
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 / 58 000 0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück