Montag, 03. August 2020
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen

Platz
reservieren
 
Diese Veranstaltung ist derzeit als Präsenzveranstaltung geplant. Vier bis sechs Wochen vor dem Veranstaltungstermin entscheiden wir je nach Corona-Lage, ob die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Andernfalls wird sie in eine preisgleiche Onlineveranstaltung zum selben Termin umgewandelt, in die wir angemeldete Teilnehmer/innen kostenlos umbuchen. Wer das nicht möchte, kann die Onlineveranstaltung kostenlos stornieren oder auf eine spätere Präsenzveranstaltung umbuchen. Reisebuchungen sollten Sie daher nicht früher als vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin vornehmen.

Der Weg zur agilen und digitalisierten Organisation - Kompetenzen und Methoden


Eckdaten der Veranstaltung




  • Termin: von Montag, 28. September 2020 bis Dienstag, 29. September 2020
  • Uhrzeit: Tag 1: 10:00-17:00, Tag 2: 09:00-17:00
  • Teilnahmegebühr: 889,00 € (1.031,24 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Saarbrücken (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SDMS-1



Zielgruppe

Angesprochen werden Fach- und Führungskräfte aus mittelständischen Laborunternehmen, Mitarbeiter aus Laboren öffentlicher Institutionen sowie Fach- und Führungskräfte aus Laboren großer Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation des Labors bzw. der Labortätigkeiten beschäftigen.

Lerninhalte

Nach der Veranstaltung sind die Teilnehmer in der Lage, die Chancen und Risiken der Digitalisierung (im umfassenden Sinn) im Hinblick auf Laborbetriebe zu beschreiben und zu beurteilen, sowie konkrete Umsetzungsmaßnahmen zu konzipieren und anzustoßen.

Referent(en)

Prof. Dr. Wolfgang Appel
(Diplom-Kaufmann)
Herr Prof. Dr. Appel ist seit 2007 Professor für Personal- und Servicemanagement der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Zuvor war er mehrere Jahre bei der BASF im Personalwesen tätig und leitete eine Serviceeinheit mit 120 Mitarbeitern.
Prof. Dr.-Ing. Christian Köhler
(Diplom-Ingenieur, MBA)
Herr Prof. Dr. Köhler ist seit 2016 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) und lehrt technisch-wirtschaftliche Fächer des Wirtschaftsingenieurwesens. Seine Forschungsinteressen liegen in der Entstehung und Umsetzung von Innovationen und daraus resultierenden Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeit (z.B. Wertstrom 4.0). Zuvor war er 8 Jahre für ein führendes Unternehmen der Industrieautomation als Berater und Entwickler, Black-Belt und Standort-verantwortlicher für die Einführung von Six Sigma sowie als Produktions- / Projektleiter tätig. Er studierte Produktionstechnik und European Management an der Universität des Saarlandes und promovierte am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik/CAD.

Programm

28.09.2020 | Der Weg zur agilen und digitalisierten Organisation - Kompetenzen| Prof. Dr. Appel

Herausforderungen VUKA-Welt
  • Was bedeuten Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität?
  • Wo finden sich diese Herausforderungen in meinem Arbeitsumfeld wieder?
  • Welche Antworten kann die Digitalisierung liefern?

Digital Mindset sowie Identifikation und Entwicklung Digitaler Kompetenzen
  • Darstellung von Kompetenzmanagement und Kompetenzkatalogen
  • Kompetenzen der Digital Literacy und zukünftig relevante Kompetenzen
  • Identifikation digitaler Kompetenzen: Wie können diese gemessen werden?
  • Welche Möglichkeiten gibt es digitale Kompetenzen zu entwickeln?
  • Beispiele für Personalentwicklungs-Werkzeuge

Ressourcenmanagement in dynamischen Kontexten
  • Aufgabe des Personalers und von Führungskräften in digitalen Umgebungen: Identifikation, Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Mitarbeitern mit besonderen Fähigkeiten in der Digitalisierung
  • Zusammenstellung von leistungsfähigen (virtuellen) Teams

Führung in der digitalen Welt
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten klassischer und digitaler Führung
  • Führungsmodelle und Werkzeuge der digitalen Welt


29.09.2020 | Der Weg zur agilen und digitalisierten Organisation - Methoden | Prof. Dr. Köhler


Einführung in agile Arbeitsmethoden
  • Was bedeutet agiles Arbeiten?
  • Was unterscheidet agile Arbeitsweisen von bisherigen Arbeitsweisen?
  • Beispiele

Design Thinking als agile Methodik für Innovation und Optimierung
  • Einführung und Historie
  • Design Thinking Mikrozyklus
  • Ausgewählte Design Thinking Methoden
  • Bedeutung von Prototyping und Testing
  • Praktisches Beispiel

Digitale bzw. hybride Geschäftsmodelle
  • Geschäftsmodellbegriff
  • Darstellungsmöglichkeiten von Geschäftsmodellen
  • Geschäftsmodellinnovation
  • Spezifika digitaler bzw. hybrider Geschäftsmodelle
  • Beispiel Business Model Canvas

Veranstaltungsort

Hotel am Triller

Trillerweg 57
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 / 58 000 0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück