Sonntag, 21. Juli 2019
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Platz
reservieren
 
Jetzt
anmelden
 

Teilnahme-
bedingungen
 

Auditvorbereitung für Auditierte


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar möglich


  • Termin: Dienstag, 1. Oktober 2019
  • Uhrzeit: 10:00-17:00
  • Teilnahmegebühr: 489,00 € (581,91 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Köln (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SAFA-2



Zielgruppe

Laborleiter und Stellvertreter, Qualitätsmanager, Laborangestellte und Mitarbeiter der Qualitätssicherung, deren Labors und Abteilungen im Rahmen von Zertifizierung-, Akkreditierungs- Lieferanten- oder internen Audits auditiert werden. Ebenfalls werden Führungskräfte, deren Abteilungen in o.g. Szenarien auditiert werden angesprochen.

Lerninhalte

Die Teilnehmer lernen in Auditsituationen gelassen zu reagieren, ruhig und ohne Nervosität und Angst zu kommunizieren und Ihren Verantwortungsbereich bestmöglich und sicher zu präsentieren. Den Teilnehmern wird vermittelt, die Ziele des Auditors im Rahmen der Auditkriterien zu erspüren und Kommunikationsfallen zu vermeiden.

Referent(en)

Annette Loock
(Lebensmittelchemikerin)
Frau Loock ist QM-Systemberaterin in freiberuflicher Tätigkeit. Zuvor war sie langjährig für das Universitätsklinikum Bonn im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement tätig. Hier betreute sie unter anderem Institute, Abteilungen und Forschungsbereiche bei Akkreditierungen auf Basis der DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 15189, der DIN EN ISO/IEC 17025 sowie der DIN EN ISO/IEC 17020. Seit 2012 ist sie bestellte Begutachterin der DAkkS im Bereich der DIN EN ISO/IEC 17025.

Programm

01.10.2019 | Auditvorbereitung für Auditierte | Loock


Was möchte der Auditor:
  • Motivation und persönliche Ziele des Auditors
  • Motivation und Ziele des Auditors im Rahmen der Auditkriterien
  • Denk- und Arbeitsweise von Auditoren
  • Ideale Auditsituationen / Nicht-ideale Auditsituationen
  • Redundante Kommunikation

Pragmatische Kommunikationsstrategien:
  • Was soll präsentiert werden und was nicht?
  • Wie soll im Audit präsentiert werden?
  • Fehlervermeidung
  • Deeskalation
  • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Besonderheiten bei verschiedenen Audit-Typen (Akkreditierung vs. Zertifizierung, Initial- vs. Überwachungsaudit, etc.)

Ausgiebiger praktischer Teil mit Rollenspielen zu o.g. Themen, um Auditsituationen darzustellen.

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Köln Belfortstraße

Belfortstraße 9
50668 Köln
+49 (0) 221 / 77 21 406
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück