Donnerstag, 22. November 2018
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Platz
reservieren
 
Jetzt
anmelden
 

Teilnahme-
bedingungen
 

Auditvorbereitung für Auditierte


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar möglich


  • Termin: Donnerstag, 14. Februar 2019
  • Uhrzeit: 10:00-17:00
  • Teilnahmegebühr: 489,00 € (581,91 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Saarbrücken (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SAFA-1



Zielgruppe

Laborleiter und Stellvertreter, Qualitätsmanager, Laborangestellte und Mitarbeiter der Qualitätssicherung, deren Labors und Abteilungen im Rahmen von Zertifizierung-, Akkreditierungs- Lieferanten- oder internen Audits auditiert werden. Ebenfalls werden Führungskräfte, deren Abteilungen in o.g. Szenarien auditiert werden angesprochen.

Lerninhalte

Die Teilnehmer lernen in Auditsituationen gelassen zu reagieren, ruhig und ohne Nervosität und Angst zu kommunizieren und Ihren Verantwortungsbereich bestmöglich und sicher zu präsentieren. Den Teilnehmern wird vermittelt, die Ziele des Auditors im Rahmen der Auditkriterien zu erspüren und Kommunikationsfallen zu vermeiden.

Referent(en)

Dr. Julian Kirch
(Diplom-Biophysiker)
Herr Dr. Kirch ist diplomierter Biophysiker und hat an der Technischen Universität Kaiserslautern studiert. Nach der Promotion am Helmholtz Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland im Bereich Toxikologie / Respiratory Diseases und Pharmazeutische Technologie nahm er eine Anstellung als Regulatory Affairs Manager mit Schwerpunkt Toxikologie an. Seit 2015 ist er für die TÜV Süd Product Service GmbH als Produkt-Spezialist und Auditor tätig.

Programm

14.02.2019 | Auditvorbereitung für Auditierte | Dr. Kirch


Was möchte der Auditor:
  • Motivation und persönliche Ziele des Auditors
  • Motivation und Ziele des Auditors im Rahmen der Auditkriterien
  • Denk- und Arbeitsweise von Auditoren
  • Ideale Auditsituationen / Nicht-ideale Auditsituationen
  • Redundante Kommunikation

Pragmatische Kommunikationsstrategien:
  • Was soll präsentiert werden und was nicht?
  • Wie soll im Audit präsentiert werden?
  • Fehlervermeidung
  • Deeskalation
  • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Besonderheiten bei verschiedenen Audit-Typen (Akkreditierung vs. Zertifizierung, Initial- vs. Überwachungsaudit, etc.)

Ausgiebiger praktischer Teil mit Rollenspielen zu o.g. Themen, um Auditsituationen darzustellen.

Veranstaltungsort

Hotel am Triller

Trillerweg 57
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 / 58 000 0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück