Donnerstag, 23. November 2017
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Termin
verpasst?


Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Wir informieren Sie gerne über den Folgetermin. Sie können aber auch nachträglich die Veranstaltungsunterlagen bestellen.

Kommunikation und Führung


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar


Teil eines Weiterbildungsstudiengangs
  • Termin: von Mittwoch, 27. September 2017 bis Donnerstag, 28. September 2017
  • Uhrzeit: Tag 1: 10:00-17:45, Tag 2: 08:30-16:30
  • Teilnahmegebühr: 829,00 € zzgl. MwSt. (986,51 €)
  • Veranstaltungsort: Saarbrücken (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: BKUF-0



Zielgruppe

Führungskräfte, Stabsfunktionen, Mitarbeiter/innen aller Stufen, die vor ersten Führungsaufgaben stehen.

Lerninhalte

Gestiegene Effizienzanforderungen verlangen heute eine arbeitsteilige, gut organisierte und effektiv kommunizierende Organisation des Berufslebens. Gerade für angehende Teamleiter/innen ist dies oftmals eine neue Erfahrung nach technischer oder wissenschaftlicher Tätigkeit. Wichtige Grundregeln für die Selbst- und Teamorganisation sowie für Gesprächsführung und Kommunikation in der Gruppe werden an Beispielen dargestellt und in Gruppenarbeiten und Rollenspielen eingeübt.

Referent(en)

Prof. Dr. Wolfgang Appel
(Diplom-Kaufmann)
Herr Prof. Dr. Appel ist seit 2007 Professor für Personal- und Servicemanagement der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar). Zuvor war er mehrere Jahre bei der BASF im Personalwesen tätig und leitete eine Serviceeinheit mit 120 Mitarbeitern.

Programm

Tag 1: 27.09.2017 | Führungsgrundlagen | Prof. Dr. Appel

Begrüßung und Vorstellung mittels "Wissensmarkt"

Führungsgrundlagen
  • „Leaders are born, not made“: Machen Führungstrainings überhaupt Sinn?
  • Einführung in Führungsthemen
  • Fall 1: Aufgaben- und Personenbezug - Gruppenarbeit „Der Laborleiter“ + Präsentation und Diskussion (45 Min.)

Führungsperson und Führungsbeziehung
  • Kompetenzen und Aufgaben einer Führungskraft (Vortrag und Auswahl der Kompetenzen in Kleingruppen)
  • Diskussion der These von Malik zur Führungsperson in: "Führen, Leisten, Leben"
  • Beziehung zwischen Führer und Geführtem: Delegation(-sregeln) und Partizipation

Die „geführten“ Mitarbeiter

  • Motivation, Erwartungen, Erfahrungen und Bedürfnisse von Mitarbeitern
  • Fall 2: „Brief der Mitarbeiter an den Vorgesetzten“- Bearbeitung in Gruppen, Ergebnisvorstellung und Diskussion – Spontanrede vor den Mitarbeitern.
  • Persönlichkeitsmodell und Anwendung auf Führungssituation, Lernpuzzle zu Führungskonzepten


Tag 2: 28.09.2017 | Kommunikation und Führung | Prof. Dr. Appel

Kommunikation
  • Einführung in die Methode des „Nondirektiven Gesprächs“ von Neumann, 2009
  • Einfaches Feedback-Modell
  • Einführung und Anwendung der Methode „Kollegiale Fallberatung“

Führungsinstrumente
  • Das Mitarbeitergespräch in seinen verschiedenen Formen
  • Ziele vereinbaren und Zielerreichung kontrollieren
  • Fall 3: Feedback an Frau Schwarz: Präsentation und Diskussion
  • Praktische Einübung Mitarbeitergespräch mit Rollenspiel

Heute und morgen in der Führungsrolle

  • „Neu in der Führungsrolle: Vom Kollegen zum Chef“ – Führung in der Zukunft

Abschluss – Zusammenfassung – offene Fragen


Literatur:
  • Benien, Karl (2003): Schwierige Gespräche führen. Modelle für Beratungs-, Kritik- und Konfliktgespräche im Berufsalltag. rororo Sachbuch, ISBN: 3-499-61477-4
  • Gordon, Thomas (2005): Managerkonferenz. Heyne-Verlag,
  • Malik, Fredmund (2002): Führen, Leisten, Leben. Wirksames Management für eine neue Zeit. Heyne Business ISBN: 3-453-19684-8
  • Schultz von Thun, Friedemann u.a. (2001): Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte. rororo Sachbuch, ISBN: 3-499-60687-9

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Saarbrücken City

Hafenstraße 8
66111 Saarbrücken
+49 (0) 681 / 389 00
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück