Freitag, 28. Juli 2017
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Platz
reservieren
 
Jetzt
anmelden
 

Teilnahme-
bedingungen
 

Qualitätsbericht und Managementbewertung für die Praxis

Kommunikation mit Kennzahlen gemäß ISO 9001 und ISO 17025


Eckdaten der Veranstaltung




  • Termin: Mittwoch, 13. September 2017
  • Uhrzeit: 10:00-17:00
  • Teilnahmegebühr: 469,00 € zzgl. MwSt. (558,11 €)
  • Veranstaltungsort: Wiesbaden (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SMRV-0

Bonus: Template einer normkonformen Managementbewertung nach DIN EN ISO 9001: 2015 und DIN EN ISO/IEC 17025:2005, und der DIN EN ISO 15189:2014

Zielgruppe

Technische Leiter und Qualitätsmanager von akkreditierten oder zertifizierten Laboren, die ihre jährliche Managementbewertung nicht nur als notwendiges Übel ansehen, sondern als zentrales Werkzeug ihres QM-System zur Wirksamkeitsprüfung und zur kontinuierlichen Verbesserung nutzen.

Lerninhalte

An diesem Seminartag werden Ihnen neben praxisnahem Wissen, Tools und Tipps zum kompletten Verfahren der Vorbereitung, Erstellung und Nachbearbeitung einer normkonformen Managementbewertung/Managementreviews vermittelt. Hierbei werden die Anforderungen verschiedener Normen (ISO 9001:2008, ISO 9001:2015, ISO 17025:2005, ISO 15189:2014) betrachtet und mögliche praktische Umsetzungen diskutiert. Gute Managementreviews können als "Impuls" eines Qualitätsmanagementsystems dienen, wenn Sie entsprechend durchgeführt werden.

Referent(en)

Dr. Volker Czabon
(Diplom-Chemiker)
Herr Dr. Volker Czabon studierte Chemie an der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt und promovierte zum Doktor der Naturwissenschaften. Nach seinem Studium war er bei der Firma E. Merck in Darmstadt als Laborleiter eines analytischen Labors und als Leiter der Stabsstelle Qualitätssicherung tätig. Er ist seit 1992 selbstständiger Unternehmensberater für Managementsysteme und arbeitet außerdem als Dozent für die DGQ Weiterbildungs-GmbH und als Auditor für die DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen).

Programm

13.09.2017 | Qualitätsbericht und Managementbewertung für die Praxis | Dr. Czabon

Themenfelder:
  • Managementreview als strategisches Instrument für die Leitung und den QMB
  • Ziel und Nutzen einer Managementbewertung
  • Detaillierte Betrachtung der DIN EN ISO/IEC 17025:2005, der DIN EN ISO 9001:2008 und der DIN EN ISO 9001:2015 sowie der DIN EN ISO 15189:2014 Normforderungen an die Managementbewertung
  • Zusätzliche Inhalte der Managementbewertung: Q-Ziele und Q-Politik, Kennzahlen
  • Verfahren/Prozess zur Vorbereitung, Erstellung und Nachbereitung des Managementreviews
  • Kommunikation der Review-Ergebnisse als Zeichen der Transparenz und des KVP

Ein effizientes und wirksames Managementreview, aber wie?
  • Wie organisiert man den Input?
  • Wer ist zuständig und verantwortlich?
  • Wie bilde ich die Analyse von Daten ab? Welche Inhalte müssen mindestens enthalten sein?
  • Wie bewertet man den Erfolg?
  • Wie strukturiert man die Inhalte?
  • Wie identifiziert man Ziele (strategische- und Qualitätsziele)? Wie kommuniziert man den Output?

Workshop
  • Betrachtung mehrerer Managementbewertungen mit Bewertung der Nichtnormkonformitäten. Es besteht die Möglichkeit, seine eigene Managementbewertung (oder Auszüge daraus) im Rahmen des Workshops beurteilen zu lassen.
    (Bitte vorher anmelden. Vertraulichkeit wird gewährleistet.)

Hinweis: Die zeitliche Planung zu diesem Seminar beinhaltet ausreichend Zeit für Diskussionen, zur Klärung von individuellen Fragestellungen und zum Erfahrungsaustausch der akkreditierten Labore.

Veranstaltungsort

ACHAT Premium Hotel City-Wiesbaden

Mauritiusstraße 7
65183 Wiesbaden
+49 (0) 611 / 447 66 0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

weitere Stichworte aus dem Inhalt

Eignungsprüfungen, externe Qualitätssicherung, Flexibilisierung des Akkreditierungsbereichs, interne und externe Audits, Kennzahlen, Kundenrückmeldungen, Managementbewertung, Managementreview, Maßnahmen, Maßnahmenmanagement, Normforderungen, Qualitätslenkung, Qualitätsmanagement, QMB, Q-Ziele, Q-Politik, Reklamationen, Reklamationsbearbeitung, Ressourcen, Ringversuche, Schulung, Software, Technischer Leiter, Verantwortlichkeiten, Vertraulichkeit, Wirksamkeit der Kommunikation

Zurück