Mittwoch, 14. April 2021
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen

Platz
reservieren
 

Lean Summer School - Lean Culture


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar und Remote-Training

Veranstaltung mit einem Kooperationspartner

  • Termin: Dienstag, 1. Juni 2021
  • Uhrzeit: 09:00-13:00
  • Teilnahmegebühr: 349,00 € (415,31 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: World Wide Web
  • Veranstaltungscode: OKLEB-1-b
Dieses Seminar ist Teil der Lean Summer School.
Die Veranstaltung ist auf eine maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen beschränkt.

Zielgruppe

Angesprochen werden alle im Labor tätigen wissenschaftlichen Mitarbeiter, sowie Qualitätsmanager und Mitarbeiter der Qualitätssicherung. Auch Team- und Laborleiter, sowohl aus der Pharmazeutischen Industrie als auch dem Laborumfeld, profitieren von den Erkenntnissen der Schulung.

Lerninhalte

Der Begriff „Lean Kultur“ ist untrennbar mit „Fehlerkultur“ und „Leadership“ verbunden. Bei der Lean Culture handelt es sich um einen interaktiven Workshop, innerhalb dessen der menschliche Aspekt des Lean Managements tiefer beleuchtet wird. Die Teilnehmer arbeiten gemeinsam mit den Moderatoren aus, was die Aspekte der Lean-Philosophie sind und wie diese in einem Unternehmen gelebt werden sollten.

Referent(en)

Felix Ranly
(B.Sc. Maschinenbau)
Herr Ranly absolvierte sein Maschinenbaustudium am Karlsruher Institut für Technologie. Während seiner Studienzeit beschäftigte er sich vertiefend mit den Bereichen Produktions- und Fahrzeugtechnik, Konstruktion und Mensch–Technik–Organisation. Als Operations Specialist von IMX verfügt er über umfassendes Wissen für Prozessoptimierung sowie ein ausgeprägtes technisches Verständnis. Durch seine Tätigkeiten in der Automobilbranche und als Projektleiter von Industrieeinsätzen in einer studentischen Lean-Management-Beratung konnte er Erfahrung im Produktionsumfeld sammeln. Darüber hinaus lernte er während seiner Beschäftigung an der Universität neueste wissenschaftliche Trends kennen.
Johannes Rauh
(B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen)
Herr Rauh schloss sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens am Karlsruher Institut für Technologie mit den Kernbereichen Produktion & Logistik, Strategie & Management sowie Sales ab. In seiner Rolle als Operations Specialist verfügt er über ausgeprägte Kompetenzen in der Prozessanalyse und -verbesserung sowie dem Management von Veränderungen gemeinsam mit den beteiligten Mitarbeitern. Durch seine bisherige Tätigkeit im Bereich Lean Management & Digitalization sammelte er umfassende Erfahrungen in der Durchführung von Prozessverbesserungen, der Moderation von Workshops und der Umsetzung tiefgreifender Veränderungen in Unternehmen.

Programm

01.06.2021 | Lean Summer School - Lean Culture | Ranly und Rauh


Geschichtlicher Kontext
  • Entstehungsgeschichte
  • Zielsetzung
  • Herausforderungen

Die 3 Mu
  • Kundenfokus
  • Verschwendungsarten

Fehlerkultur
  • Fehlerdefinition
  • Fehlerumgang
  • Fehler als Lernpotenzial

Führungskultur
  • Voraussetzungen
  • Eigenschaften
  • Anforderungen

Zurück