Samstag, 08. August 2020
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen

Termin
verpasst?


Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Wir informieren Sie gerne über den Folgetermin. Sie können aber auch nachträglich die Veranstaltungsunterlagen bestellen.

Summer School - Remote Audits

Arten, Voraussetzungen, Nutzen, Grenzen


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Remote-Training verfügbar


  • Termin: Mittwoch, 5. August 2020
  • Uhrzeit: 14:00-16:00 (120 Min)
  • Teilnahmegebühr: 199,00 € (230,84 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: World Wide Web (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: WRAU-4

Veranstaltungsunterlagen: Die Präsentation wird im Anschluss an die Veranstaltung als PDF-Datei bereitgestellt.
Die Veranstaltung ist auf eine maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen beschränkt. Die Teilnehmer sollten nach Möglichkeit Google Chrome oder Mozilla Firefox als Internetbrowser verwenden.

Zielgruppe

Angesprochen werden Fach- und Führungskräfte, Auditoren, Auditierte und Mitarbeiter, die für Audits ihres Unternehmens verantwortlich oder daran beteiligt sind.

Lerninhalte

In diesem Webinar erfahren Sie, was genau ein Remote Audit ist und lernen verschiedene Varianten sowie die technischen Voraussetzungen kennen. Sie profitieren von den Erfahrungen, die unser Experte in bereits durchgeführten Audits gemacht hat und lernen die Vorteile, aber auch die Grenzen von Remote Audits kennen.

Referent(en)

Dr. Thomas Spielau
(Diplom-Biochemiker)
Herr Dr. Spielau ist freiberuflicher Qualitätsmanagementberater und Auditor. Er ist unter anderem im Auftrag der German Trust Certification tätig, deren Schwerpunkt auf der Zertifizierung nach folgenden Normen liegt: DIN ISO 9001, DIN ISO 13485 und DIN ISO 19011. Nach seiner Promotion im Bereich der Pflanzenphysiologie und Pflanzenbiochemie an der Universität Bayreuth und dem Leibniz-Institut in Halle/Saale, machte er sich als Geschäftsführer der Phytostab GmbH selbstständig. Seit 2012 arbeitet als Dozent und hat Schulungen für die Pharmaakedemie GmbH & Co. KG zu den Themen der klinischen Forschung (Dokumente, Rechtsgrundlagen und Qualitätsmanagement), GxP (ICH-GMP und ICH-GCP) und Projektmanagement geleitet.

Programm

05.08.2020 Summer School - Remote Audits - Arten, Voraussetzungen, Nutzen, Grenzen | Dr. Spielau

Remote Audits (Audits ohne physische Anwesenheit des Auditors) sind eine effiziente und ressourcenschonende Methode der Auditierung. In Kombination mit der zunehmenden Vernetzung und Globalisierung von Unternehmen und neuen technischen Möglichkeiten der Datenübertragung sind Remote Audits eine zunehmend attraktive Methode der Auditdurchführung. Die DIN EN ISO 19011 – Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen – behandelt erstmals in der Überarbeitung von 2018 das Remote Audit als anerkannte Audit-Methode.
  • Was ist ein Remote Audit?
  • Welchen Nutzen hat ein Remote Audit für mich und mein Unternehmen?
  • Ist ein Remote Audit genauso effektiv wie ein Vor Ort Audit?
  • Was sagt die Auditnorm ISO 19011 zu Remote Audits?
  • Welche Remote-Audittypen gibt es?
    • Fully Remote
    • Partly Remote
    • Remote Follow Up
    • Expert Remote
  • Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich an, welche weniger?
    • Prozessaudits
    • Produktaudits
    • Berichtsaudits
    • Lieferantenaudits
    • Facility Audits
  • Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?
    • technische Voraussetzungen
    • organisatorische Voraussetzungen
  • Von der Vorbereitung bis zur Nachbearbeitung.
    • Wie läuft ein Remote Audit ab?
    • Wie sollten sich Auditoren und Auditierte vorbereiten?
    • Tipps zur Kommunikation bei Remote Audits
  • Was sind typische Stolpersteine?
  • Welche Erfahrungen liegen bislang vor?


Veranstaltungsort

Webinar


Web
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück