Donnerstag, 14. November 2019
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Teilnahme-
bedingungen

Platz
reservieren
 

analytica special: Proteomics - von der Probenvorbereitung bis zur Datenanalyse


Eckdaten der Veranstaltung




  • Termin: Dienstag, 31. März 2020
  • Uhrzeit: 10:00-17:00 (Mittagspause 13:00-14:00)
  • Teilnahmegebühr: 489,00 € (581,91 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Messe München, Halle A2, 1. OG (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: APRT-1

Bonus: Jeder Teilnehmer eines analytica special-Seminars in München erhält zwei Tageskarten für den Besuch der Fachmesse gratis.
Die Teilnehmer werden nachmittags auf der Aussteller-Tour über die Messe geführt und besuchen verschiedene Aussteller an ihren Ständen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Anwender, welche in den Bereichen der Pharmaindustrie, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der Forschung und Entwicklung sowie medizinischer und diagnostischer Labore tätig sind und einen Einblick in das Themengebiet Proteomics erlangen, beziehungsweise bestehende Kenntnisse vertiefen möchten. Weiterhin werden Teilnehmer aus den Gebieten der Biotechnologie, der Biomaterialforschung sowie der synthetischen Biologie angesprochen.

Lerninhalte

Es werden Workflows zum Umgang mit Proteomics in den Vordergrund gestellt. Diese beginnen bei der Probenauswahl und deren Vorbereitung, gehen über die Analyse mittels Massenspektrometrie, bis hin zur Verarbeitung der erhaltenen Daten sowie deren Interpretation und den Umsatz in schlüssige Informationen. Aspekte der hochmodernen Proteomic werden beleuchtet und präsentiert.

Referent(en)

Dr. Manfred Raida
(Diplom-Chemiker)
Herr Dr. Manfred Raida promovierte nach Abschluß seines Studiums am Max-Planck Institut für Biophysik in Frankfurt im Forschungsbereich der Proteinanalytik. Nach Tätigkeiten als Gruppenleiter im Niedersächsischen Institut für Peptidforschung und Senior Researcher bei der Cellzome AG (heute GSK), übernahm er die Position als Gruppenleiter am Experimental Therapeutics Centre in Singapur in den Bereichen Proteomics und Metabolomics. 2013 trat er als Senior Research Fellow in das Lipidomics Labor der National University of Singapore und arbeitete dort auf den Gebieten Proteomics, Metabolomics und Lipidomics. Zudem ist er als Executive Editor für das Journal of Proteomics tätig.

Programm

31.03.2020 | analytica special: Proteomics - von der Probenvorbereitung bis zur Datenanalyse | Dr. Raida

Einführung in Proteomics
  • Fragestellungen, Methoden und Ziele
    • Was will Proteomics erreichen?
    • Was bringt Proteomics für Grundlagen und klinische Forschung?
    • Proteomics in Medikamenten-Entwicklung und in der Klinik
    • Was sind die Probleme in Proteomics?
Probenvorbereitung von komplexen biologischen Proben
  • Chromatographische Methoden
    • Auftrennung der Proben aus biologischen Quellen am Beispiel von Serum
  • Elektrophoretische Methoden
    • “State-of-the-art” 1D und 2D Elektrophorese
  • Anreicherung von Posttranslationalen Modifikationen
    • Phosphorylierungen
    • Glycsoylierungen und andere
Massenspektrometrische Analyse der Proben
  • Flüssig Chromatographie gekoppelt mit Massenspektrometer (LC/MS/MS und LC/MRM)
    • HPLC, UHPLC, micro- und nano-HPLC
    • Daten unabhängige Methoden
    • Zielgerichtete Methoden
    • Neue Methoden
    • Analyse intakter Proteine
Von massenspektrometrischen Daten zu Informationen
  • Datenbank Suche und biologisch relevante Informationen

Aussteller-Tour: Nach der Mittagspause findet die Aussteller-Tour über die Analytica statt. Sie erhalten die Möglichkeit an 4-5 Ständen mit Herstellern in Kontakt zu treten und Informationen über verschiedene Produkte zu erhalten. Für jeden Firmenbesuch steht ein Zeitrahmen von etwa 20-25 Minuten zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Messe München GmbH

Messegelände
81823 München
+49 (0) 89 / 949 207 20
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück