Sonntag, 21. Juli 2019
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Platz
reservieren
 
Jetzt
anmelden
 

Teilnahme-
bedingungen
 

LC-MS


Eckdaten der Veranstaltung



Veranstaltung eines Kooperationspartners

  • Termin: von Montag, 16. September 2019 bis Freitag, 20. September 2019
  • Uhrzeit: Tag 1: 10:30-17:00, Tag 2: 9:00-17:00, Tag 3: 9:00-17:00, Tag 4: 9:00-17:00, Tag 5: 9:00-17:00
  • Teilnahmegebühr: 2500,00 € (2975,00 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Essen (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: PTRL-1

Die praktischen Übungen werden an Geräten der Firma Agilent durchgeführt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die im Bereich des Labors analytische Arbeiten mittels LC-MS durchführen. Angesprochen werden Mitarbeiter, die bereits erste Erfahrungen im Bereich der analytischen Trennverfahren gemacht haben und Ihr Wissen bezüglich der kombinierten Flüssigkeitschromatographie mit der Massenspektrometrie erweitern möchten.

Lerninhalte

In diesem Kurs werden die theoretischen Grundlagen sowie Methoden und Möglichkeiten der LC-MS vermittelt. Dabei werden verschiedene chromatographische Trennverfahren sowie Begriffe im Bereich der Separation besprochen. Anhand von Übungen werden die theoretisch gesammelten Kenntnisse im praktischen Teil an den Geräten umgesetzt.

Referent(en)

Dr. Sven Meckelmann
(Lebensmittelchemiker)
Herr Dr. Meckelmann ist seit 2016 Senior Scientist und Habilitand in der Angewandten Analytischen Chemie an der Universität Duisburg-Essen. Seit 2018 ist er an der Organisation des Teaching and Research Center for Separation (TRC) an der Universität Duisburg-Essen beteiligt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Optimierung und dem Einsatz von mehrdimensionalen LC-MS Methoden zu Charakterisierung von Lipiden in biologischen Proben (z.B. Plasma, Gewebe und Zellen), sowie die Identifizierung und Charakterisierung von bioaktiven Lebensmittelinhaltsstoffen.
Prof. Dr. Oliver Schmitz
(Chemiker)
Herr Dr. Schmitz ist seit 2013 Professor an der Universität Duisburg-Essen und Vorsitzender des Instituts für Angewandte Analytische Chemie. 2018 gründete er das Teaching and Research Center for Separation (TRC) an der Universität Duisburg-Essen, welches zu Agilents globalen Exzellenz-Zentren gehört. Zuvor hatte er die Professur für Analytische Chemie an der Universität Wuppertal. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Analyse komplexer Proben, der Nutzung und Optimierung Multidimensionaler LC und GC und der Entwicklung von Ionenquellen für die Massenspektrometrie. Neben zahlreichen Veröffentlichungen, ist er Träger des Gerhard-Hesse-Preises für Chromatographie.
Dr. Florian Uteschil
(Chemiker)
Herr Dr. Uteschil ist seit 2017 an der Universität Duisburg-Essen im Lehrstuhl von Prof. Dr. Oliver J. Schmitz als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) tätig. Er hat sich im Bereich der Kopplungstechniken, inbesondere in Kombination mit Ionenmobilitätsspektrometrie, spezialisiert. Im Rahmen der Kooperation mit Agilent Technologies arbeitet er im Projekt des Teaching und Research Center for Separation (TRC) mit. Derzeit entwickelt er Ionenquellen für Massenspektrometer.

Programm

Tag 1 bis 4: 16. - 20.09.2019 | LC-MS - Theorie | Prof. Dr. Schmitz und Dr. Meckelmann

Theorie der Massenspektrometrie
  • MS-Termini
  • Energieverteilung
  • Ionenfokussierung

LC-Ionenquellen
  • Elektrospray-Ionisation (ESI)
  • Chemische Ionisation bei Atmosphärendruck (APCI)
  • Atmosphärendruck Photonenionisation (APPI)
  • Atmosphärendruck Chemische Ionisation (APCI)
  • Atmosphärendruck Laserionisation (APLI)

Ambiente Ionisationstechniken
  • DESI
  • DART
  • ASAP
  • EESI
  • LTP

Massenanalysatoren
  • Quadrupol
  • Triplequad
  • Flugzeit (TOF)
  • Ionenfalle (Ion Trap)
  • FT-ICR
  • Orbitrap

Ionenmobilitätsspektrometrie
  • FAIMS
  • DTIMS
  • TWIMS
  • TIMS

Tag 2 bis 5: 17. - 21.09.2019 | LC-MS - Praxis | Dr. Uteschil

Praktische Umsetzung der im theoretischen Teil erhaltenen Kenntnisse


Kooperationspartner:

TRC

Veranstaltungsort

Universität Duisburg-Essen

Universitätsstraße 5
45141 Essen
+49 (0)201 / 183-3947
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück