Donnerstag, 22. November 2018
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Termin
verpasst?


Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Wir informieren Sie gerne über den Folgetermin. Sie können aber auch nachträglich die Veranstaltungsunterlagen bestellen.

Exakt pipettieren und Pipetten richtig kalibrieren


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar


  • Termin: Montag, 26. Februar 2018
  • Uhrzeit: 09:30-16:30
  • Teilnahmegebühr: 449,00 € (534,31 € inkl. MwSt.)
  • Veranstaltungsort: Berlin (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SPIP-1



Zielgruppe

Alle Anwender aus einem Labor, die mit Kolbenhubpipetten arbeiten, sowie Qualitätsmanager und Prüfmittelbeauftragte, die einen Überblick über die normkonforme Kalibrierung von Kolbenhubpipetten erhalten möchten.

Lerninhalte

Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage Kolbenhubpipetten korrekt zu bedienen, zu warten und somit exakt zu pipettieren. Außerdem haben die Teilnehmer nach dem Seminar einen Überblick darüber, wie Kolbenhubpipetten normkonform kalibriert werden und welche Voraussetzungen dafür vorhanden sein müssen.

Referent(en)

Peter Pfeiffer
(Chemielaborant)
Herr Pfeiffer arbeitete nach seiner Ausbildung zum Chemielaboranten mehrere Jahre in einem Labor für Edelmetallanalytik in der Automobilindustrie. Parallel zu dieser Tätigkeit begann er 2012 sein Studium der Chemie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Seit 2016 ist Herr Pfeiffer für das Kalibrierlabor von Klinkner & Partner in Lahr tätig. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen neben der kaufmännischen Leitung auch die Wartung und Kalibrierung von Pipetten.

Programm

26.02.2018 | Exakt pipettieren und Pipetten richtig kalibrieren | Pfeiffer

Grundlagen des Pipettierens
  • Begriffsdefinitionen
  • Eine kurze Geschichte der Kolbenhubpipette
  • Funktionsweise und Konstruktionsprinzipien
  • Richtige Auswahl von Pipetten (Einsatzgrenzen, Einkanal oder Mehrkanal, Luftpolster oder Direktverdränger)
  • Grundlagen zur Volumenberechnung
  • Genauigkeitseinordnung von Kolbenhubpipetten
  • Anwendungen von Kolbenhubpipetten (Pipettieren, Dispensieren, Mischen)

Exakt pipettieren
  • Pipettierzyklus nach DIN EN ISO 8655
  • Pipettiertechniken und wie sie richtig anzuwenden sind
  • Einflussfaktoren auf das pipettierte Volumen (Verdunstung, Temperatur, Luftdruck, Benutzereinfluss etc.)
  • Größenabschätzung dieser Einflüsse
  • Pipettierfehler vermeiden bzw. minimieren
  • Verwendung von Fremdspitzen
  • Aussagen der DIN EN ISO 8655 zu den Einflussfaktoren
  • Tipps aus der Praxis

Richtig kalibrieren
  • Kalibrierverfahren für Kolbenhubpipetten (Gravimetrie, Photometrie)
  • Wichtige Referenzdokumente: DIN EN ISO 8655, DKD-R 8-1
  • Anforderungen an die Messbedingungen (Waage, Temperaturmessung, Umweltbedingungen etc.)
  • Richtigkeit und Präzision, Mittelwert und Standardabweichung
  • Prüftoleranzen (Hersteller-, Norm-, Kundentoleranz)
  • Umrechnung der Masse ins Volumen mittels Z-Faktor
  • Justierungen (Hersteller- und Anwenderjustierung)
  • Tipps aus der Praxis

Pflege, Wartung und Reparatur
  • Wartungsarbeiten und welche selbst durchgeführt werden können
  • Verschleiß- und reparaturanfällige Teile
  • Kolben fetten oder nicht fetten?
  • Konstruktionsprinzipien an Beispielen verschiedener Hersteller (Eppendorf, Brand, Socorex, Thermo, Gilson)
  • Vor- und Nachteile verschiedener Konstruktionsprinzipien
  • Dichtheitsprüfung
  • Tipps aus der Praxis

Veranstaltungsort

Ku’ Damm 101 Design-Hotel Berlin

Kurfürstendamm 101
10711 Berlin
+ 49 (0) 30 / 52 00 55-0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück