Montag, 11. Dezember 2017
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Termin
verpasst?


Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Wir informieren Sie gerne über den Folgetermin. Sie können aber auch nachträglich die Veranstaltungsunterlagen bestellen.

Messtechnische Rückführung und Messunsicherheit - Tag 2

Messtechnische Rückführung für akkreditierte Labors


Eckdaten der Veranstaltung


Auch als Inhouse-Seminar


  • Termin: Donnerstag, 9. November 2017
  • Uhrzeit: 09:00-16:00
  • Teilnahmegebühr: 429,00 € zzgl. MwSt. (510,51 €)
  • Veranstaltungsort: Freising (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: SMRÜ-0-b
Hinweis: Dieser Seminartag ist Teil der mehrtägigen Veranstaltung "Messtechnische Rückführung und Messunsicherheit"


Zielgruppe

Laborleiter, Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte, Gerätebeauftragte, Prüfmittelverwalter und andere verantwortliche Labormitarbeiter, die kurz- oder langfristig vor einem DAkkS-Audit (Erst-, Überwachungs- oder Reakkreditierungsaudit) stehen und ihre Kompetenz bezüglich der aktuellen Anforderungen der DAkkS an die Messunsicherheit und die Messtechnische Rückführung für Prüflabore erhöhen wollen, um vorbeugend Abweichungen zu vermeiden.

Lerninhalte

Dieser Tag vermittelt die aktuellen Forderungen der DAkkS an die Messtechnische Rückführung für Prüflabore, die nach ISO 17025:2005 akkreditiert sind oder sich akkreditieren lassen. Besonders wird auf die praxisnahe Umsetzung der Anforderungen zur Kalibrierung und internen Rückführung mit Tipps und umfangreicher Beantwortung gezielter Fragestellungen der Labore eingegangen. Eine Gruppenarbeit zur Vertiefung des Verständnisses wird angeboten. Gerne können Sie Ihre Kalibrierscheine zur Begutachtung mitbringen. Vertraulichkeit wird gewährleistet.

Referent(en)

Susanne Kolb
(Diplom-Biologin, M.A. Labor- und Qualitätsmanagement)
Frau Kolb ist System- und Fachbegutachterin der DAkkS sowie Dozentin und Beraterin für Akkreditierung nach ISO/IEC 17025 und ISO 15189 im Expertenteam von Klinkner & Partner am Standort München. Zuvor war sie viele Jahre als Abteilungsleiterin und Qualitätsbeauftragte in der medizinischen und veterinärmedizinischen Labordiagnostik tätig und für mehrere akkreditierte Laborstandorte verantwortlich. Frau Kolb ist Master of Arts in Labor- und Qualitätsmanagement.

Programm

09.11.2017 | Messtechnische Rückführung für akkreditierte Labors | Kolb

  • Was ist Messtechnische Rückführung?
  • Was ist Kalibrierung?
  • Was ist Eichung?
  • Was verlangt die Norm ISO 17025:2005 und 15189:2014?
  • Vorstellung der wichtigsten Dokumente und DAkkS-Leitfäden
  • Sektorkomitee Beschlüsse
  • Welche Geräte sind zu kalibrieren und mit welcher Rückführungsart?
  • Vorstellung der Rückführungsarten mit Darlegung der Umsetzung im Labor
  • DAkkS-Rückführung
  • Eichung
  • Rückführung über Werkskalibrierscheine
  • Interne Rückführung
  • Welche Kalibrierscheine akzeptiert der DAkkS-Auditor?
  • Welche Nachweise werden für (zertifiziertes und nicht zertifiziertes) Referenzmaterial akzeptiert?
  • Was erwartet die DAkkS vom Labor vor dem Audit?
  • Aufgaben des DAkkS-Auditors
  • Erwartungen des DAkkS-Auditors während des Audits
  • Vorstellung von Musterdokumenten zur MTR (Geräteliste)
  • Vorstellung von mitgebrachten Dokumenten
  • Gruppenarbeit

Veranstaltungsort

Mercure Hotel München Freising Airport

Dr.-von-Daller-Straße 1-3
85356 Freising
+ 49 (0) 8161 / 532 - 0
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

Zurück