Sonntag, 25. Juni 2017
   
Zurück zur
Übersicht
 
Fragen zur Veranstaltung

Thema
interessiert mich
 
Termin
verpasst?


Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Wir informieren Sie gerne über den Folgetermin. Sie können aber auch nachträglich die Veranstaltungsunterlagen bestellen.

Webinar: Was bringt die neue DIN EN ISO/IEC 17025? - ausgebucht

Aktueller Stand vom Experten erläutert


Eckdaten der Veranstaltung




  • Termin: Mittwoch, 3. Mai 2017
  • Uhrzeit: 15:30-17:00
  • Teilnahmegebühr: 179,00 € zzgl. MwSt. (213,01 €)
  • Veranstaltungsort: World Wide Web (Details siehe unten)
  • Veranstaltungscode: WREV-3

Veranstaltungsunterlagen: Die Präsentation wird im Anschluss an die Veranstaltung als PDF bereitgestellt.
Die Veranstaltung ist auf eine maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen beschränkt.

Zielgruppe

Entscheider aus akkreditierten Prüf- oder Kalibrierlaboren, die sich über den aktuellsten Stand des Normentwurfes zur DIN EN ISO/IEC 17025 informieren wollen, um die jetzt schon absehbaren und feststehenden Änderungen frühzeitig kennen zu lernen und in ihrem QM-System berücksichtigen zu können.

Lerninhalte

Wir stellen Ihnen den aktuellsten Stand des Normentwurfes zur DIN EN ISO/IEC 17025 im Überblick vor. Sie erfahren die wichtigsten Änderungen und deren Konsequenzen für die praktische Umsetzung. Die individuellen Fragen der Teilnehmer beantwortet unser Experte direkt im Webinar.

Referent(en)

Herr Dr. Volker Czabon
(Diplom-Chemiker)
Herr Dr. Volker Czabon studierte Chemie an der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt und promovierte zum Doktor der Naturwissenschaften. Nach seinem Studium war er bei der Firma Merck in Darmstadt als Laborleiter eines analytischen Labors und als Leiter der Stabsstelle Qualitätssicherung für den Geschäftsbereich Chemie tätig. Er ist seit 1992 selbstständiger Unternehmensberater für Managementsysteme, arbeitet als Dozent für die DGQ Weiterbildungs-GmbH und als Auditor für die DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen). Er war mehrfach leitender Begutachter bei Akkreditierungen.

Programm

Stand der Normung
  • Welche Normausgabe ist gerade aktuell?
  • Welchen Einfluss hat die DIN EN ISO 9001:2015 auf die DIN EN ISO/IEC 17025?
  • Wie ist der weitere zeitliche Ablauf?
  • Wann wird die endgültige neue Norm erscheinen?
  • Ab wann wird sie verbindlich für akkreditierte Labore?

Struktur der neuen Norm
  • Wo finden sich die alten Kapitel und Inhalte?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich für den Aufbau des eigenen QM-Systems und seine zukünftige Dokumentation?

Inhalte der neuen Norm
  • Was ist neu?
  • Was wird sich ändern?
  • Was heißt das für die Praxis?

Heiße Eisen
  • Was wird aus der Rolle des Qualitätsmanagers?
  • Muss die gesamte QM-Dokumentation umgeschrieben werden, wenn sich die Struktur der Norm ändert?
  • Optionslösung für das Managementsystem: was ändert sich für Labore, die in eine nach ISO 9001 zertifizierte Organisation eingebunden sind?
  • Welche Auswirkungen werden der prozessorientierte und der risikobezogene Ansatz für Labore und deren QM-System haben?
  • Macht es Sinn, jetzt schon aktiv zu werden oder sollte man den "FDIS", die "ISO" oder die "DIN" abwarten?


Was ist ein Webinar?
    Ein Webinar ist definiert als ein webbasiertes Live-Seminar. Während unserer Webinare können Sie den Referenten über ein Videobild sehen und ihn über die Lautsprecher Ihres PC, besser noch über Kopfhörer bzw. Headset hören. Gleichzeitig verfolgen Sie die Inhalte der Präsentation auf Ihrem Bildschirm. Die Webinare sind interaktiv konzipiert und ermöglichen auf Wunsch eine Kommunikation über die Chat-Funktion. Der Referent oder Moderator kann auch das Mikrofon einzelner Teilnehmer freischalten, so dass auch mündliche Beiträge und Diskussionen möglich sind.

Dauer
    Unsere Webinare dauern in der Regel 90 min inklusive Frage- und Diskussionsrunden.

Zugang zum Webinarraum
    Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung zu einem Webinar Ihre Zugangsdaten (Weblink + Logindaten) per E-Mail ein bis zwei Tage vor dem Webinar. Der Webinarraum ist mindestens 15 min vor dem Start geöffnet. Falls Sie noch keine Webinarerfahrung haben, sollten Sie sich 10-15 Minuten vor dem Start einloggen, um Ihre Technik zu testen. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Support: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Telefon: +49 (0)681 982100.

Was benötigen Sie zur Teilnahme an einem Klinkner & Partner Webinar?
    Sie benötigen lediglich einen Rechner mit schnellem Internetzugang und einem aktuellen gängigen Web-Browser (z.B. Internet Explorer >=10, Firefox oder Chrome) und einen Kopfhörer.

Dokumentation
    Welche Dokumentation Sie vor oder nach dem Webinar erhalten, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Webinarbeschreibung. In der Regel erhalten Sie die Präsentation des Referenten als PDF-Datei per E-Mail.

Inhaltliche Fragen im Vorfeld?
    Gerne können Sie Ihre thematischen Fragen vorab per E-Mail einreichen. Wir leiten diese an den jeweiligen Referenten weiter. Nutzen Sie diese Gelegenheit.

Veranstaltungsort

Webinar


Online
Für weitere Informationen klicken Sie bitte die Karte an.

weitere Stichworte aus dem Inhalt

Revision der DIN EN ISO 9001, High Level Structure, neue Terminologie, Kontext der Organisation, Verpflichtung der Leitung, interessierte Parteien, prozessorientierter Ansatz, risikobasierter Ansatz, Wissen als Ressource, dokumentierte Information, ISO CASCO, 17000er Normenreihe, common elements, bisherige Drafts (WD1, WD2, CD1, CD2), weitere Ausgaben (DIS, FDIS, ISO), Übergangsfristen, Risiken und Chancen, Unparteilichkeit, Unabhängigkeit, Managementsystem mit Option A und B, Anforderungen (allgemeine, strukturelle, Ressourcen, Prozesse, Managementsystem), Akkreditierbarkeit der Probenahme, Entfall der Unterauftragsvergabe, Entfall der Forderung nach QM-Handbuch und Qualitätsmanager, metrologische Rückführung (ILAC P10), Konformitätsaussagen, Meinungen und Interpretationen abgegrenzt zu Inspektion (ISO 17020) und Produktzertifizierung (ISO 17065), elektronische Daten, elektronische Berichtsformen, Datenintegrität

Zurück